20. Juli 2024, Reif für die Scheune auf dem Eselhof Gores in Hamminkeln-Dingden

Auf dem “Eselhof Gores“ mit dem alten Bauernhaus im ländlichem Flair, wird Kaffee und Kuchen in geselliger Runde geboten. Anschließend gibt es vieles zu erkunden und zu entdecken.

Neben der Hauptattraktion, Eselwandern und Esel-Parcours mit der Eselbande, gibt es auch weitere Tiere wie Ziegen, Enten sowie Hund und Katze, die natürlich auch zu einem ländlichen Hof gehören.

Verschiedene Gärten wie „Küchengarten“ oder „Steingarten“ können bewundert werden.

Die Kaffee-Tafel wird am Samstag, den 20. Juli 2024 um 15.00 Uhr eröffnet.

Für die Anreise mit dem PKW:
Eselhof Gores, Weller Berg 3a, 46499 Hamminkeln

Wer Lust und Laune hat, kann unter der Leitung von Andreas Becker
an einer Fahrrad-Tour zum Eselhof Gores teilnehmen.
Abfahrt: 14.00 Uhr ab Vereinsgaststätte “Zur Glocke“.

Der Eigenanteil für Kaffee und Kuchen pro Person beträgt 7,00 €,

Familien (2 Erwachsene und 2 Kinder) zahlen 17,00 €.

Die Anmeldung zu diesem interessanten Ausflug nimmt Andreas Becker (Telefon 02871 181120) gern entgegen.

Hier stellt sich der Eselhof Gores vor !

27. Juli 2024, Ausstellung “D.I.S.C.O“ im TextilWerk

Die Ausstellung D.I.S.C.O. entführt in ein Jahrzehnt von Glanz und Glamour und inszeniert originalgetreu einen Discobesuch von der Garderobe über die Bar bis hin zur Tanzfläche wie er in den 1970er Jahren üblich war. Das Tanzen in der Disco war nicht nur ein Zeitvertreib, sondern Ausdruck des Zeitgeistes und eines Lebensgefühls. Durch Exponate aus Musik, Film und Mode dieser Zeit mit entsprechender musikalischer Untermalung und auch einen Blick hinter die Kulissen wird die Geschichte der Disco erzählt.

Die Deutsch-Britische Gesellschaft hat gemeinsam mit der Deutsch-Französischen und der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft eine Führung gebucht.

Beginn der Führung ist um 10.30 Uhr im TextilWerk. Eintritt und Führung sind kostenlos.
Die Anmeldung erfolgt bei Andreas Becker (Telefon 02871 181120).

4. August 2024, Busfahrt zur Galopprennbahn Düsseldorf-Grafenberg, “166. Henkel-Preis der Diana“

Am 4. August ist es wieder so weit, zum 166. mal wird der “Henkel-Preis der Diana“ ausgetragen.

Die Deutsch-Britische, die Deutsch-Französische und die Deutsch-Chinesische Gesellschaft planen eine gemeinsame Fahrt zur Galopprennbahn in Düsseldorf-Grafenberg, wo dieses große Ereignis stattfindet.

Abfahrt mit dem Bus:
Sonntag, 4. August 2024, 11.00 Uhr vom
Parkplatz am Heimathaus Mussum,
Am Marienplatz 1, 46395 Bocholt

Rückfahrt: 18.00 Uhr

Anmeldungen bei Andreas Becker (02871 181120) sind bis zum 07. Juli 2024 erforderlich.

Die Anmeldung wird gültig, mit der Überweisung des Eigenanteils in Höhe von 38,00 Euro pro Person auf das Vereinskonto der Deutsch-Britischen Gesellschaft bei der Stadtsparkasse Bocholt
IBAN: DE 47 4285 0035 0100 4307 92   BIC: WELADED1BOH

 

06. September 2024, Ausstellung „Planet Ozean“ im Gasometer Oberhausen

Bei dieser Ausstellung wird anhand von teilweise noch nie gesehenen Fotografien und Filmen die faszinierende Schönheit der Ozeane und deren komplexe Ökosysteme, aber auch die Folgen menschlichen Handelns mit Aufnahmen von Überfischung, Korallenbleiche oder Artensterben gezeigt. Höhepunkt ist die Inszenierung “Die Welle“ auf einer 40 m hohen und 18 m breiten Leinwand in Wellenform mit einer animierten Unterwasserwelt.

Abfahrt mit privaten PKW’s:    06. September 2024, 14.00 Uhr von der Vereinsgaststätte “Zur Glocke“, Alfred-Flender-Straße 128, 46395 Bocholt. Mitfahrgelegenheiten stehen auf Wunsch zur Verfügung.

Die Adresse für das Navigationssystem: Arenastraße 11, 46047 Oberhausen

Eine vorherige telefonische Anmeldung bei Sabine Wansing (02871 487959) ist bis zum 30. August 2024 erforderlich. Der Eigenanteil von 10,00 Euro ist vor Ort zu bezahlen.

29. November 2024, Christmas in London -Leider AUSGEBUCHT- !

Die Deutsch-Britische Gesellschaft Bocholt bietet in diesem Jahr von Freitag, den 29. November bis Sonntag, den 1. Dezember 2024 eine Wochenend-Reise nach London an. Mit dem Bus geht es von Bocholt aus nach Hoek van Holland. Nach einer entspannten Fährüberfahrt mit Frühstück an Bord fährt der Bus vom Hafen Harwich nach London.

Am Samstag genießen wir die weihnachtliche Stimmung in der britischen Hauptstadt. Dafür bietet sich z. B. eine Bustour zur Weihnachtsbeleuchtung in London an. Bei einem Stadtbummel lassen wir uns von den weihnachtlichen Ladenschaufenstern, funkelnden Lichterketten und beleuchteten Wahrzeichen begeistern. Oder wir erleben die festliche Weihnachtsstimmung im Winter Wonderland im Londoner Hyde Park.

Wer “Christmas at Kew“ noch nicht kennt, sollte dieses Weihnachtserlebnis unbedingt sehen. Faszinierende Lichtinstallationen – darunter drei Meter hohe, beleuchtete Blumen und Lichterkaskaden, die von den Baumwipfeln herabhängen – begeistern bei diesem Event. Der Kew Garden gehört zu den Royal Botanic Gardens mit einer ausgedehnten Parkanlage und bedeutenden Gewächshäusern. Die Gärten sind zwischen Richmond upon Thames und Kew im Südwesten Londons gelegen und zählen zu den ältesten botanischen Gärten der Welt. Es sind dort viele Pflanzen zu sehen, die in Europa oder auf der nördlichen Halbkugel nicht heimisch sind. Die viktorianischen Gewächshäuser sind weltbekannt.

Diese Events sind nicht die einzigen Dinge, die man in London vor Weihnachten unternehmen kann. Mit einer riesigen Auswahl an weihnachtlicher Unterhaltung und Aktivitäten, von Schlittschuhlaufen und Christmas-Shopping bis hin zu einem Weihnachtsmarkt und Live-Musik, gibt es genug zu entdecken, um einen ganzen Tag zu füllen.

Abends werden wir die Rückreise mit unserem Bus nach Harwich antreten. Per Fähre geht es wieder zurück nach Hoek van Holland und weiter mit dem Bus nach Bocholt.

Seid mit dabei – beim Weihnachtsfeeling zwischen Big Ben und
Tower Bridge, Buckingham Palace und Westminster Abbey!

Die Fahrt ist ausgebucht, Anmeldungen sind nicht mehr möglich !