10. Januar 2023, Vorbesprechung Rossendale-Fahrt

10. Januar 2023, 19.00 Uhr, im Vereins lokal „Zur Glocke“

Es sind alle Interessierten (Mitglieder und Nichtmitglieder) zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Auf Grund der Preissteigerungen für die allgemeine Lebenshaltung möchten wir feststellen ob und in welchem Umfang eine Fahrt nach Rossendale machbar ist.

Der Aufwand für Planung und Durchführung einer solchen Reise ist – wie allen bekannt – sehr zeitaufwndig und mit Kosten verbunden, daher muss schon im Vorfeld festgestellt werden ob es genügend Interessenten gibt.

Wer also Interesse hat „Friends of Bocholt im Jahr 2023 zu besuchen und auch im Umland von Rossendale etwas zu unternehemen, der sollte diese Veranstaltung in jedem Falle besuchen.

14. Januar 2023, Museumsfahrt zur Christo-Ausstellung in Düsseldorf

Christo-Ausstellung in Düsseldorf

Die Deutsch-Französische, die Deutsch-Britische und die Deutsch-Chinesische Gesellschaft Bocholt laden zu einem Besuch der Christo-Ausstellung in Düsseldorf ein.

„Christo und Jeanne-Claude – Paris. New York. Grenzenlos“ – so lautet der Titel der Ausstellung im Düsseldorfer Kunstpalast, die die kunsthistorische Entwicklung von Christo und Jeanne-Claude seit Mitte der 1950er Jahre bis heute zeigt. Sie stellt das in Frankreich entstandene künstlerische frühe Schaffen im Zusammenhang mit Arbeiten von Weggefährten vor. Deshalb werden gemeinsam mit Werken von Christo in dieser Ausstellung Gemälde und Objekte von Arman, Niki de Saint Phalle, Jean Dubuffet, Lucio Fontana, Yves Klein und anderen präsentiert.

Das letzte Ausstellungsprojekt ist die Verhüllung des Triumphbogens in Paris, der Christo kurz vor seinem Tod im Mai 2020 noch zugestimmt hat. Darüber hinaus werden Studien und Entwürfe für das noch nicht verwirklichte Mastaba-Projekt für Abu Dhabi gezeigt. Sofern es realisiert worden wäre, hätte es die Dimensionen der Pyramide von Gizeh überboten und wäre zum Denkmal für die Kreativität von Christo und Jeanne-Claude geworden.

Abfahrt:       Samstag, 14. Januar 2023, 13:30 Uhr ab Berliner Platz zum Kunstpalast nach Düsseldorf.
                    Am Nachmittag finden die Führungen statt.
Rückkunft:  20:00 Uhr in Bocholt.

Die Kosten für Eintritt, Führung und Busfahrt betragen pro Person 20,00 Euro.
Die Mindestteilnahmezahl beträgt 30 Personen.

Für die Fahrt ist eine Anmeldung bis zum 6. Januar 2023 bei Claudia Wienen,
E-Mail:  claudia.wienen@online.de oder
Tel-Nr.   02871/8152
erforderlich. Dort werden auch die Bankdaten bekanntgeben.
      Mit der Überweisung des Teilnahmebetrags ist die Anmeldung verbindlich.

Text:     Petra Taubach
Bilder:  Hilke Smidt

24. September 2022, Ausstellung „Coolness“ im TextilWerk Bocholt

„Coolness“ Inszenierung von Mode im 20. Jahrhundert

Das LWL-TextilWerk teilte kurzfristig mit, dass wegen Krankheit kein Mitarbeiter die Führung übernehmen könnte. Und was jetzt … ?

Es ging auch ohne Führung gut. Die Hinweistafeln waren sehr
informativ. Marietta Borgert, die in dieser Woche noch dort
gewesen war, konnte einiges Wissenswerte beitragen.

Die 14 Teilnehmer waren in lockerer, aufgeschlossener Stimmung und mit großem Interesse fast 1 ½ Stunden in der
Ausstellung unterwegs.

Die Ausstellung begann mit großen Fotos wie James Dean,
Humphrey Bogart, Marlon Brando, Marlene Dietrich
– Zeitzeugen einer für uns heute „Coolen Zeit“.

Wir Besucher der Ausstellung „Coolness“ im LWL Textilmuseum Spinnerei, Bocholt begaben uns in eine Zeitreise der Mode von den 20er Jahren bis in die „Jeans-Zeit“, die es heute noch gibt.

Es war oft die Abwandlung, Veränderung, Ergänzung, die das „Outfit“ cool machte. Dazu gehörten unter anderem der Hut, die Mütze, bunte Aufnäher und schrille Aufdrucke. Den „coolen Motorradfahrer“ erkannte man sofort an der flotten Leder- oder Jeansjacke mit vielen Nieten und Aufnähern. Auch die Lederjacken und -mäntel strahlten ihre „Coolness“ aus.

Das Wort „Cool“ wird man damals nicht wie heute gebraucht haben. Ich bin aber sicher, dass mancher Mann, wenn er eine Dame in einem der ausgestellten Abendkleider gesehen hätte, heute sagen würde: „Die ist aber cool!“.

Es war eine sehenswerte Ausstellung, liebevoll und informativ gestaltet durch das Team des LWL Museums. Wertvoll wie immer bei solchen Treffen war die Gelegenheit des Wiedersehens der Mitglieder. Dazu gehörte natürlich auch das private Gespräch untereinander.

Text und Bilder Karl Gerd Geßner

13. September 2022, „Kochen mit Jürgen“ bei der BEW

FRIEND’S OF Bocholt kommen zur Kirmes !

FRIEND’S OF Bocholt kommen zur Kirmes !

Die „Friend’s of Bocholt“ besuchen Bocholt vom 13. bis 18. Oktober. Wir freuen uns nach so langer Zeit unsere Freunde wieder in unserer Stadt begrüßen zu können.

An dieser Stelle schon jetzt ein herzliches Dankeschön an die Gastfamilien, die den 14 Personen für die Zeit eine Herberge geben.

Am Samstag, den 15. Oktober sind die Gäste und ihre Gastfamilien zu einem gemeinsamen Frühstück in die Vereinsgaststätte „Zur Glocke“ eingeladen.

Wir wünschen unseren englischen Freunden eine gute Reise, einen schönen Aufenthalt und eine erlebnisreiche „Bokeltse Kermes“.

Reif für die Insel 06. Juli 2022

06. Juli 2022 „Reif für die Insel“

„Reif für die Insel“ waren zahlreiche Mitglieder der Deutsch-Britischen Gesellschaft Bocholt. Wenn auch leider die „Aa-Insel“  bei „Café Sahne“ wegen Niedrigwasser gesperrt war, genossen die Teilnehmer im Außenbereich Kaffee und Kuchen.

Dabei standen das Wiedersehen und die weiter geplanten Veranstaltungen im Vordergrund, die der Vorsitzende Andreas Becker vorstellte. So ist für Samstag, 20. August 2022 eine Busfahrt (9 € Ticket) zum Wochenmarkt  in Münster vorgesehen, eine weitere Einladung gilt für eine Radtour am Freitag, 9. September 2022 zum Bauernmarkt in Loikum.

Alle zukünftigen Aktivitäten sind über die Homepage der Gesellschaft in Kürze zu erfahren. Wer interessiert ist, kann sich gerne über Mail: info@dbg-bocholt.de melden.

20. August 2022, Busfahrt zum Wochenmarkt nach Münster – FÄLLT AUS

Samstag, 20. August 2022, 9.45 Uhr, Busfahrt mit dem 9-Euro-Ticket nach Münster  zum Wochenmarkt am Dom.

Der Wochenmarkt am Dom ist der größte und vor allem schönste Markt in Münster. An rund 150 Ständen gibt es nicht nur Obst, Gemüse oder Blumen zu kaufen, sondern auch Lakritz, Korbwaren, Wollsocken und vieles mehr.

Da zu wenige Anmeldungen vorliegen, muss diese bestimmt interessante Tour leider ausfallen!

Wir fahren mit dem „Sprinter-Bus“ vom Bustreff Bocholt zum Hauptbahnhof Münster. Von hier aus sind es etwa 13 Minuten (1,0 Km) Fußweg bis zum Wochenmarkt am Dom, der auf eigene Weise erkundet werden kann. Eine gemeinsame Rückfahrt ist nicht geplant, so dass auch noch die Möglichkeit für weitere Unternehmungen in Münster besteht.

Abfahrt: 9.45 Uhr, Bustreff Bocholt
Ankunft: 11.30 Uhr Hauptbahnhof Münster
Rückfahrt: Ab Hauptbahnhof Münster stündlich zur halben Stunde

Das 9-Euro Ticket besorgen sich die Teilnehmer vorher bitte selbst im Reisebüro, am Bahnhof oder Online.

 

 

9. September 2022, Fahrradtour zum Bauernmarkt in Loikum

Freitag, 09. September 2022, 15.00 Uhr, Fahrradtour zum Bauernmarkt in Loikum.

Mit dem Fahrrad wollen wir eine gemütliche Tour zum Bauernmarkt in Loikum unternehmen. Die gesamte Fahrtstrecke beträgt etwa 16 Km.

Der Markt, klein aber fein, bietet neben landwirtschaftlichen Produkten wie Obst und Gemüse, Käse, Fleisch, Geflügel, Kartoffeln, Eier, Eingelegtes, Forellen, Beet- und Balkonpflanzen auch im Landfrauencafe Kaffee und Kuchen sowie Spezialitäten vom Niederrhein.

Abfahrt: Freitag, 09. September 2022, 15.00 Uhr vom Vereinslokal „Zur Glocke“, Alfred-Flender-Str. 128, 46395 Bocholt
Rückfahrt: 18:00 Uhr zum Vereinslokal, wo ein erfrischendes Blondes möglich wäre.

15. Dezember 2022, Nachtwächter-Tour durch die nächtlichen Straßen Bocholt’s

Nachtwächter-Tour mit Florian Sauret

Was gibt es schöneres, als seine Heimatstadt mal von einer anderen Seite kennenzulernen? Oder in diesem Fall mit Geschichten und Informationen aus dem alten Bocholt. Am 15. Dezember 2022 ab 19.00 Uhr wollen wir mit dem bekannten Bocholter Nachtwächter Florian Sauret das nächtliche Bocholt durchstreifen und lustigen, spannenden und manchmal auch fast kaum zu glaubenden Berichten lauschen und uns in alte Zeiten zurückversetzen lassen.

Treffpunkt: Donnerstag, 15. Dezember, 19.00 Uhr,
Cafe Voss, Sankt-Georg-Platz 6, 46399 Bocholt

Die Anmeldung erfolgt durch Überweisung des Eigenanteils in Höhe von 8,50 € pro Person auf das Konto der Deutsch‑Britischen Gesellschaft bei der Stadtsparkasse Bocholt,

IBAN: DE 47 4285 0035 0100 4307 92,    BIC: WELADED1BOH,   Stichwort „Nachtwächter-Tour“

13. September 2022, „Kochen mit Jürgen“ bei der BEW

„Kochen mit Jürgen“ am 13. September 2022 um 18.00 Uhr in
der BEW-Küche, Kaiser-Wilhelmstraße 1, 46395 Bocholt

Die Menüvorschläge unseres Vorstandsmitgliedes Jürgen Taubach scheinen eine „never ending story“ zu sein. In bewährter und bekannter Weise hat er wieder neue interessante Gerichte aus der internationalen und englischen Küche ausgewählt. Gemeinsam werden sie zubereitet.

Die Hochstteilnehmerzahl beträgt 15 Personen.
Wer interessiert ist, meldet sich bis zum 7. September 2022 bei Jürgen Taubach. Telefon: 02852/72575.
Für die Überweisung des Eigenanteils (15,00 Euro) wird dort die Bankverbindung angegeben.